5 5 5

IDEAL – Luftreiniger „Made in Balingen“ 🇩🇪

Wir entwickeln und produzieren ausschließlich an unserem Firmensitz in Balingen am Rande der Schwäbischen Alb – mit einer Fertigungstiefe von nahezu 90 Prozent. Und 90 Prozent unserer Materialien beziehen wir von Lieferanten aus der Region. Kein Teil legt hier mehr als 250 km zurück, bis wir es in der Hand halten. Auch bei Dienstleistungen setzen wir auf regionale Partner. Produktion in Billiglohnländern? Für uns kein Thema. ( Luftreiniger – Luftbefeuchter – Luftsensor )

5 5 5

shareonimo.at – Österreichs Verleihplattform

Auf shareonimo.at treffen sich großartige Menschen, Nachbarn und Freunde aus ganz Österreich, die Dinge verleihen und von einandern ausleihen. Gib ungenutzten Dingen einen Sinn oder entdecke selbst, was du für dein nächstes Projekt ausleihen kannst. ( Technik – Dienstleistungen – Werkzeuge – Diverses )

5 5 5

reyours – dein Recycling-Shop in Frankfurt

Unser Ziel: die Vermeidung bzw. Reduzierung von Elektroschrott durch die Wiederverwendung von elektrischen Alt-Geräten. Dabei haben wir uns mit der GWR, der gemeinnützigen Gesellschaft für Recycling und Wiederverwendung hier in Frankfurt, zusammen geschossen. Gemeinsam Gutes tun: Elektroniker der GWR prüfen und reparieren deine Elektro-Spende fachgerecht und verleihen ihr ein Prüfsiegel. – Mit moderner Technik leisten wir als Annahmestelle und Erstbehandlungsanlage gemäß ElektroG einen nachhaltigen Beitrag zur Einsparung wertvoller Ressourcen. Im Recyclingzentrum Frankfurt werden alle Geräte und Komponenten auf ihre Wiederverwendbarkeit geprüft. Was sich reparieren lässt, wird funktionstüchtig gemacht und in unserem Secondhand-Warenhaus Neufundland verkauft.

5 5 0

supernutural – Frische Nusscreme – einfach selber machen

Wir sind Pionier und Marktführer in Europa für Nusscreme Maschinen. Einem nachhaltigen B2B Konzept mit einzigartigem Do-It-Yourself Erlebnis. Produktsicherheit, Hygiene und persönlicher Service gehören zu unseren Kernkompetenzen. Robuste Materialien garantieren Funktionalität unter Extrembedingungen. Und Alles für ein Ziel: Die leckerste frische Nusscreme aller Zeiten. Ohne Kleingedrucktes. Ohne Verpackungsmüll. Dafür vollen Geschmack ohne künstliche Aromen.

5 0 5

Notebookgalerie – Gebrauchte Notebooks und PCs

Die Entwicklung von Computer-Hardware ist mittlerweile auf einem Stand, der es nicht mehr notwendig macht, sich ständig neue Geräte zuzulegen. Weil es für die meisten Anwendungsgebiete und Anwender nicht mehr des neuesten Gerätes bedarf, aber immer mehr Altgeräte verfügbar werden, möchten wir für die Nutzer eine ökologisch und ökonomisch sinnvolle Alternative zum Neugerät anbieten. Viele private Computer-Benutzer wollen sich nicht mehr von den immer kürzeren Entwicklungszyklen und den damit einhergehenden Leistungszuwächsen unter Kaufdruck setzen lassen, anstatt neue Geräte zu kaufen, kaufen Sie lieber nachhaltige neuwertige Gebrauchtgeräte oder rüsten Ihre alten Geräte auf. ( Smartphones – – Lapatop mieten )

5 5 5

Gebrauchte Hörgeräte spenden

Gebrauchte Hörgeräte kann man weitergeben – um möglichst vielen hörbehinderten Kindern und Jugendlichen, aber auch zunehmend Erwachsenen, in der ganzen Welt eine Chance auf ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Die Hörgeräte werden an gemeinnützige Hilfsorganisationen für geeignete Projekte mit hörbehinderten Menschen weitergegeben. Vor Ort passen Spezialisten die Geräte den Patienten individuell an. In Kooperation mit der Europäischen Union der Hörakustiker (EUHA) ist gewährleistet, dass alle Organisationen, mit denen das Team „Hilfe für kleine Ohren“ zusammenarbeitet, vertrauenswürdig sind und entsprechend nachhaltigen Qualitätskriterien arbeiten. Eine regelmäßige Berichterstattung der einzelnen Partner informiert über Fortschritte und Probleme bei der Umsetzung des Projekts vor Ort.

4 5 5

recable – nachhaltig laden mit recable, dem fairen und recycelbaren USB-Ladekabel

Unser erklärtes Ziel bei recable besteht darin, mit höchster ökologischer Sorgfalt Elektronik herzustellen. Nachhaltige Produkte zu erzeugen ist tatsächlich gar nicht so schwer, jedoch fürchten viele Unternehmen den Aufwand, der damit einhergeht – Wir tun das nicht. Um am Ende ein grünes Kabel zu erhalten, betrachten wir sowohl das Material, die Qualität, den Versand, die Verpackung, die Herkunft als auch die Umstände bei der Herstellung bzw. beim Recycling. Der komplette Prozess vom Ausgangsmaterial bis hin zu Euch wird auf die geringste Umwelt- und Menschenbelastung getrimmt. Unsere Produkte richten sich an Konsumenten, welche die weltweite Aufgabe des Umweltschutzes verstanden haben und bewusst auf nachhaltige Alternativen setzen. Wenn die konservative Zubehörindustrie keine nachhaltigen Ladekabel baut, dann nehmen wir das eben selbst in die Hand. ( USB – Kabel – Ladekabel )