• Gute Meldungen aus Afrika: Inzwischen sind in 11 afrikanischen Ländern Einmalplastiktüten vollständig verboten (Äthiopien, Guinea-Bissau, Kamerun, Kenia, Mali, Marokko, Mauretanien, Ruanda, Somalia, Tansanie, Uganda), in Südafrika dürfen schon seit 2003 keine Plastiktüten mehr umsonst abgegeben werden (das gilt in Europa seit 2018…)
  • die Balearen (Mallorca, Ibiza, Formentera und Menorca) wollen ab 2019 Einwegplastiktüten verbieten und ab 2020 auch Einweggeschirr und -besteck, Einwegrasierer etc.
  • Frankreich hat entschieden ab 2020 Plastikbesteck und -geschirr, Plastikbecher und Plastikverpackungen zu verbieten
  • die EU als Ganzes hinkt hinterher: verbietet seit 2018 die kostenlose Abgabe von Einmalplastiktüten und will ab 2030 nur noch recyclingfähige Plastikverpackungen erlauben und den gezielten Einsatz von Mikroplastik beschränken. Von dem Ziel Plastik gleich zu vermeiden habe ich dabei nichts gelesen…
  • Wir in der EU können ja schon mal individuell zu Vorreitern werden und den EU-Schnitt von ca. 31 KG Plastikmüll pro Person und den deutschen Durchschnitt von sogar ca. 37 KG unterbieten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − eins =