Ich habe heute  bei meiner Lauf-Runde an der Isar eine Plastiktüte mitgenommen und „Müll“ eingesammelt: Neben einer Cola-Dose, mehreren Getränkeflaschen und Kleinplastikteilen waren auch 2 Zigarettenschachteln dabei.

Wenn ihr Lust habt, probiert es doch auch mal aus und schickt mir ein Foto eurer „Beute“- ich werde die Photos gerne posten!

 

One thought on “Eine Bewegung aus Schweden: „Ploggen“ – Spazieren gehen, Walken, Joggen und Abfälle sammeln”

  1. Ich habe mir fünf Müllsammelzangen gekauft und nehme sie häufig bei unseren Spaziergängen oder auf dem Weg zum Spielplatz im Kinderwagen mit.
    Meine drei Jungs lieben das Müllaufsammeln und sind inzwischen richtig geschickt im Umgang mit den Zangen. Wir haben immer unseren Sandkasten (Plastik-) Eimer dabei und da kommt der Müll dann rein, bis wir zum nächsten öffentlichen Abfalleimer kommen. Unsere Müllbeute habe ich bisher noch nicht fotografiert. Kann ich aber in Zukunft mal machen. 🙂
    Nicht nur meine Kinder, sondern auch ich habe Spaß am Aufsammeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × zwei =