Mit Konsumverhalten die Welt verändern?!

Ich habe vor ein paar Jahren angefangen meine Konsumgewohnheiten umzustellen – das ist zu meiner Philosophie geworden und macht richtig Spaß!

Weniger und gezielter konsumieren bedeutet für mich keinen Verzicht, sondern erhöht im Gegenteil meine Lebensqualität!

Es ist wirklich verblüffend, dass es inzwischen für alle Lebensbereiche Alternativen zu den gewohnten Produkten gibt

– Ich kaufe nur noch gezielt, wenn ich etwas brauche und nicht mehr, weil es gerade im Angebot ist (mein Kleiderschrank hat sich seitdem halbiert)

–  oft suche ich nach Möglichkeiten die Produkte gebraucht zu kaufen und kann meinen  persönlichen „Fußabdruck“ weiter reduzieren (das kostet nebenbei oft auch noch weniger Geld)

– weil ich nicht will, dass andere Menschen irgendwo auf der Welt für oder unter meinen Konsum leiden, achte ich auf faire Arbeitsbedingungen (und genieße mit gutem Gewissen und schätze den echten Wert der Dinge!)

– soweit möglich achte ich darauf lokal zu konsumieren und habe damit mehr persönliche Kontakte in meinem direkten Umfeld (soweit möglich achte ich darauf lokal zu konsumieren und habe damit mehr persönliche Kontakte in meinem direkten Umfeld)

Somit konsumiere und lebe ich soweit möglich nach den ECO-SO-LO-Kriterien: ökologisch – sozial – lokal….

 Daher auch mein Wunsch das mit euch zu teilen!

 Mit ECO-SO-LO gibt es jetzt eine Plattform in der wir alle unsere ECO-SO-LO Ideen

– anders zu konsumieren

– mehr selber zu machen, Dinge auszuleihen oder zu verleihen und

– gebraucht einkaufen

für alle zur Verfügung stellen und damit die Art und die Menge unseres Konsums ändern können –

und nebenbei auch noch die Welt retten…

 Über mich:

Roland Stiegler, Jahrgang 1960

seit über 30 Jahren glücklich verheiratet

2 erwachsene Töchter – beide auch sehr politisch und kritisch denkende Köpfe