Ich bin (positiv) überrascht: Auch bei Kinderwägen gibt es die besseren Lösungen! Je nach persönlichem „Geschmack“ kann man sogar unter verschiedenen Anbietern wählen. Gemeinsam ist Ihnen: konsequente Nutzung von ökologisch einwandfreien Materialien – und gerade für die Kleinsten ist das auch sehr wichtig.

Stöbern und mitmachen (unter „mitmachen“ kann man sich registrieren und dann selber Einträge machen!) lohnt bei allen Themen! Sollten euch Stichworte fehlen, sagt uns Bescheid und helft selber suchen!

Eco-So-Lo: ökologisch-sozial-lokal

 

2 thoughts on “Die nichtalltäglichen Dinge bei Eco-So-Lo: Kinderwägen – Die Suche nach den besseren Lösungen macht immer Sinn!”

  1. Wir haben damals bei unserem ersten Kind einen Kinderwagen von Naturkind gewählt. Inzwischen nutzt unser dritter Sohn den Wagen. Dank verschiedener Ersatzteile konnten wir den Wagen wieder reparieren, als er (wahrscheinlich wegen Überlastung, wegen übermäßigen Gepäcktransport, da wir nur ohne Auto verreisen) in die Knie gegangen ist.

    Zwischenzeitlich haben wir uns dann noch einen Buggy (Natürlich Secondhand) als Zweitwagen zugelegt. Wir sind sehr zufrieden.

    1. Das ist auch unsere Erfahrung: Nachhaltige Produkte kaufen und dann so lange wie möglich nutzen (incl. Reparatur). Macht Spaß und ist die nachhaltigste Lösung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn + 14 =